Factsheet

Umstellung von Benzodiazepinen

Erstellt von: Arno Bindl Zuletzt revidiert: 11/2023 Letzte Änderung: 11/2023

  • Factsheet als PDF

Lieferengpässe und Auswirkungen

  • Lieferengpässe bei verschiedenen Benzodiazepinen sind ein wiederkehrendes Problem der letzten Jahre (z. B. Temesta, Seresta, Lexotanil). Dies hat zur Folge, dass unter Umständen die Umstellung auf ein anderes Benzodiazepin notwendig wird. Aktuell sind lediglich Rivotril und Xanax sowie das langwirksame Valium lieferbar (Stand: 20. November 2023).

Für Zur Rose-Kunden: https://ghp.clustertec.com/de/app/catalog/products

  • Der Ausstand von Benzodiazepinen ist ein guter Anlass dafür, generell zu überprüfen, ob eine Benzodiazepin-Therapie überhaupt noch erforderlich oder ein Ausschleichen (s. Tabelle 1) möglich ist (–> mediX GL…

Zum Weiterlesen ist ein kostenloses Login erforderlich

Registrieren Sie sich und erhalten Sie erweiterten Zugang zu den praxisbezogenen mediX-Guidelines.

Ich bin bereits registriert: Anmelden

Zurück zur Seite «Wissen für Fachpersonen»

Guideline Kurzversion